Mietwagen-Angebote für Teneriffa

Mietwagen TeneriffaTeneriffa gehört unter den anderen kanarischen Inseln wie Gran Canaria, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und Lanzarote zu den beliebtesten Reisezielen Spaniens. Teneriffa bietet eine beeindruckende Landschaft, ein kristallklares Meer und traumhaft weitläufige Sandstände. Ein Mietwagen Teneriffa ist eine gute Möglichkeit um flexibel zu bleiben und die vielseitigen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Mit über 2.000 Quadratkilometer ist Teneriffa die größte kanarische Insel. Erlebnisreiche Städtetrips beispielsweise durch die weltbekannte Altstadt von La Laguna, die übrigens auch zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, warten bereits darauf besucht zu werden. Mit einem Mietwagen Teneriffa ist ein Besuch gar kein Problem. Denn mit unserem Preisvergleich gibt es die Möglichkeit, ein günstiges Angebot aus mehreren Fahrzeugklassen zu ermitteln. Am Ende des Ratgebers gehen wir auch darauf ein, ob sich ein Mietwagen Teneriffa überhaupt lohnt.

Mietwagen Teneriffa: Puerto de la Cruz wird ein unvergessliches Abenteuer

Puerto de la Cruz befindet sich im Norden der Insel und ist das touristische Zentrum. Zugleich ist es aber auch die größte und interessanteste Stadt Teneriffas. Hier gibt es auch den weltweitbekannten Tierpark — den sogenannten „Loro Parque“. Hier erwartet den Touristen die größte Delfin-Show Europas, spannende Themenbereiche, eine Tiger-Insel und die weltgrößte Papageien-Sammlung.

Der Botanische Garten „Jardín Botánico“ befindet sich im Südosten der Stadt. Dieser Ort sorgt für die nötige Entspannung aus dem hektischen Alltag. Das ist das ideale Reiseziel nach der Ankunft auf der Insel. Sollte sich die Unterkunft außerhalb befinden, dann sorgt ein Mietwagen für eine bequeme Ankunft.

Reiseziel mit dem Mietwagen Teneriffa: Los Gigantes

Um die Westküste zu bereisen, empfiehlt sich ein Mietwagen, denn durch ein Auto gelangt man nach Los Gigantes. Unweit von diesem Punkt befindet sich der „Santiago del Teide“. Die stellenweise mehr als 400 Meter abfallende Steilküste bietet einen beeindruckenden Ausblick auf den Atlantik und auf die atemberaubende Landschaft.

Der drittgrößte Inselvulkan der Welt

Etwa eine Autostunde südlich von Puerto de la Cruz gibt es zahlreiche Wander-, Natur- und Klettermöglichkeiten. Der Pico del Teide ragt hier majestätisch aus der Erde in die Höhe. Der Vulkan ist knapp 3.700 Meter hoch und ist damit der höchste Berg Spaniens und zugleich auch der drittgrößte Inselvulkan auf diesem Planeten.

In naher Umgebung befindet sich der Nationalpark, dieser ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. In diesem Nationalpark, der ebenfalls am einfachsten mit einem Mietwagen erreichbar ist, gibt es seltene Tier- und Pflanzenarten.

Der Naturschutz ist kein Randthema auf Teneriffa und daher ist auch die Gipfelbesteigung nur mit einer Genehmigung möglich. Wer es soweit schafft, kann eine hervorragende Aussicht auf die Insel genießen.

Sehenswürdigkeiten der Insel

Wer mit einem Mietwagen auf Teneriffa reist, hat es sehr einfach, um zu den folgenden Sehenswürdigkeiten zu gelangen.

Casas de los Balcones

Die Calle San Francisco wird durch mehrere Stadthäuser geprägt — sie erscheinen zusammen schlicht, aber durchaus auch elegant. Das erste Haus gab es bereits im Jahr 1632, heutzutage befindet sich im Hause eine Stickerei und eine Schule.

Etwa 40 Jahre später, etwa um 1670, wurde das Nachbarhaus, die Casa de Franchi, erbaut. Im selben Gebäude befindet sich heute ein Teppichmuseum. Hier geht es um aus Lavasand gelegte Bodenbeläge.

Nationalpark El Teide

Der Nationalpark El Teide ist einer der schönsten und beliebtesten Ausflugsziele auf der kanarischen Insel. Das Schutzgebiet wurde 195 eingerichtet und von UNESCO im Jahr 2007 zum Welterbe ernannt. Damit wurde ein beliebtes Wandergebiet gewonnen. Zu diesem Ort gelangt man am besten über einen Mietwagen oder per Anhalter.

Drago Milenario (Drachenbaum)

Der Drago Milenario ist entgegen seinem Namen keine eintausend Jahre Alt. Er ist mit seinen etwa 500 bis 600 Jahren der älteste Drachenbaum der Welt. Die Attraktion ist mittlerweile 17 Meter hoch und misst einen Stammumfang von sechs Metern. Auch bei dieser Sehenswürdigkeit ist ein Mietwagen sehr empfehlenswert, denn je nach Standort, kann die Fahrt mit einem Taxi sehr teuer werden.

Mietwagen Teneriffa als Alternative zum Flughafentransfer

Pauschalreisende genießen zwar den Vorteil, dass es eine Abholung gibt, allerdings dauert es wesentlich länger, wenn auf dem Weg ins Hotel noch zahlreiche Touristen in andere Hotels gebracht werden. Damit es schneller geht, empfiehlt sich ein Mietwagen Teneriffa.

Die meisten günstigen Airlines fliegen nur den Flughafen Teneriffa Süd an, obwohl sich die meisten Hotels im Norden befinden. Dies sollte bei der Ankunft bedacht werden. Es gibt die Möglichkeit für die gesamte Aufenthaltsdauer einen Mietwagen Teneriffa zu buchen. Der Flughafen Süd befindet sich etwa 57 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Flughafen Nord ist lediglich 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Passenden Fahrzeug-Typ mieten

Welcher Mietwagen Teneriffa sich besonders eignet, ist nach den persönlichen Vorlieben und von der Anzahl der Mitreisenden abhängig. Bei uns gibt es die Auswahl von unter anderem:

Kleinwagen

Die kleineren Fahrzeuggruppen sind auf Teneriffa ideal. So lassen sich sämtliche Orte ohne Probleme erkunden. Zur Standard-Flotte gehören dabei Fahrzeuge der Marke VW und Opel. Dabei haben wir im Angebot sowohl Schaltgetriebe als auch Automatik. Übrigens ist aufgrund der Verkehrsdichte immer beispielsweise ein VW UP oder ein Opel Adam gegenüber einem SUV vorzuziehen.

Geländewagen

Anspruchsvolle Offroad-Trips mit dem Mietwagen Teneriffa sind auf Teneriffa ebenso möglich. Dafür sollte ein entsprechendes Gefährt gemietet werden. Idealerweise wird auch direkt ein GPS-Navigationssystem ebenso gemietet.

Cabrios

Ein sportlicher Flitzer im warmen Klima der kanarischen Insel sorgt für gewaltigen Fahrspaß mit dem Mietwagen Teneriffa. So lässt sich die Sonne und auch die Landschaft ideal genießen.

Autorouten auf Teneriffa

Einige Sehenswürdigkeiten lassen sich nur mit einem Mietwagen Teneriffa so wirklich erleben. Durch diese Option gibt es kein warten auf den Bus mehr, denn so kann selbst bestimmt werden, wann zum Reiseziel gefahren wird. Stressfreier und komfortabler ist vielleicht nur noch ein Taxi.

Eine Fahrt durch das Orotava-Tal mit dem Mietwagen Teneriffa ist sehr empfehlenswert aufgrund der fruchtbaren Landschaft. Das Tal befindet sich südlich von Puerto im Landesinneren.

Die beliebteste Autoroute für einen Mietwagen Teneriffa ist allerdings folgende: Auf dem Weg nach Puerto de la Cruz von Costa Adeje sollte in Richtung Nordwesten gestartet werden. Die Steilküste mit Blick auf die Felsen von Los Gigantes und die beeindruckende Landschaft sind nur die Spitze des Eisbergs. Nicht weit ist der Drachenbaum, dann geht es in Richtung Norden nach Puerto. Zurück ist die Route nach Westen über die Autobahn ideal um letztendlich mehr Zeit in Puerto de la Cruz verbringen zu können.

Vom Hotel zum Strand

Hotels oder Apartments am Strand sind in der Regel immer teurer. Oftmals kann es sich rechnen, einen Mietwagen Teneriffa vor Ort zu buchen und vom Hotel aus dem Landesinneren zu einem Strand seiner Wahl zu fahren.

Sollte sich das Hotel am Meer befinden, aber komplett von Touristen überlaufen sein, dann ist man durch den Mietwagen Teneriffa nochmal deutlich flexibler. Der beliebteste Strand der Insel ist der Playa de las Teresitas.

Eine Besonderheit stellt der schwarze Sandstrand Playa la Arena dar. Die Besonderheit ist, dass selbst mit dem Kinderwagen oder mit dem Rollstuhl zum Strand gefahren werden kann. Hier gibt es auch von einigen Veranstalter sehr schöne Bootsausflüge zum Whale-Waching oder zu den Los Gigantes.

Der Playa de Abama ist sogar geschützt, von einem mächtigen Felsen. Der Strand liegt im Süden von Teneriffa und gehört eigentlich zum Haus-Strand vom höher gelegenen Hotel Ritz Carlton. Auswärtige Besucher sind jedoch auch willkommen. Hier gibt es ebenfalls eine Besonderheit: Entweder man wählt den Weg über einen asphaltierten Weg oder man wählt einen Aufzug zum Strand. Mit dem Mietwagen Teneriffa Flughafen Süd, sollte hier einmal vorbeigeschaut werden. Eine tolle Foto-Location!

Fazit: Lohnt sich ein Mietwagen auf Teneriffa?

Ein Mietwagen lohnt sich immer, denn die Flexibilität ist unbezahlbar. Nicht angewiesen zu sein auf ein Taxi oder auf einen Bus zeigt wahre Freiheit. Insbesondere für Familien ist es deutlich angenehmer um von A nach B zu kommen.

Ein Mietwagen Teneriffa ist von unserer Seite sehr zu empfehlen. In unserem Vergleichsrechner haben wir aktuelle Angebote für jede Fahrzeugklasse. Noch einfacher geht es nicht. Kurzum: Ein Mietwagen Teneriffa lohnt sich.